0,00 € 0

Eataly Muenchen Archive

  • 3 Jahre Eataly München

    Eataly München feiert seinen 3. Geburtstag

    Eataly München feiert den 3. Geburtstag mit Live Musik, Party an unserer Piazza Bar und einem Gratis Stück Kuchen und Glas Wein für jeden Gast! Außerdem gibt es in unseren Restaurants ein großes Show Cooking mit 4 Spitzenköchen aus München.

    DATUM & UHRZEIT
    Donnerstag, 22. November
    Gratis Wein & Kuchen | An unserer Piazza| 17:30 – 18:30
    Sterneabend | In unseren Restaurants |19:00 – 23:00

    compleanno2

    Sterneabend bei Eataly
    In unseren Restaurants | ab 19:00

    Eataly München feiert 3 Jahre und will sich mit einem besonderen Dinner mit den Stars der Münchner Restaurantszene bei euch bedanken. Du kannst einzelne Gerichte auswählen oder das Ganze Menü genießen.

    Menü:

    Antipasto: „Trüffel-Tatar vom Fassonarind, Parmesancreme, Schnittlauch-Tapenadebrot“
    Chef: KARL-HEINZ KELLNER - Executive Chef „Restaurant 181” München | 26€

    Primo: „Frische Schafskäseravioli mit Butter, Majoran und Aceto Balsamico Tradizionale“
    Chef: GIORGIO MAETZKE -  Küchenchef „Restaurant Acetaia” München | 17,50€

    Secondo: “Geschmortes Ochsenrippchen, Kürbis, Grünkohl “
    Chef: HENNING ALDAG -  Küchenmeister  “Apleona HSG Culinaress” | 28€

    Dolce: „French Toast vom Butter Brioche, Ingwer, Quitte, rheinische Zuckerrübe“
    Chef: JEAN-MARIE VOSS  - „Restaurant Phoenix Düsseldorf”| 12€

    Preis für das ganze Menü (ohne Wein): 75€

    TICKETS

    Tickets für das Menü gibt es im Vorverkauf an unserem Info Point oder Eventbrite:

    Tickets 

  • VINO 3.0 - DAS DRITTE EXKLUSIVE WEINFEST IN UNSERER ENOTECA

    VINO 3.0 - WIR FEIERN DEN BLACK FRIDAY

    Besuche uns am 23. November von 19.00 bis 23.00 Uhr und genieße einen Abend voller italienischer Weine, Speisen und Live-Musik. Probiere von unseren Weinexperten ausgewählte Etiketten und finde deinen Lieblingswein!

    Zum dritten Mal wird unsere Enoteca "nach Feierabend" für das ultimative Weinerlebnis geöffnet sein. Unsere Weinexperten haben eine Auswahl italienischer Weine zusammengestellt, die die besten Italiens repräsentieren, gepaart mit italienischen Häppchen, die von unseren Köchen zubereitet werden.

    Zusätzlich gibt es alle Weinflaschen unserer Weinhandlung zum Ladenpreis vor Ort zu trinken!

    TICKETS

    4 Tastings + unbegrenztes Essen 20€

    8 Tastings + unbegrenztes Essen 35€

    All inclusive Essen- und Weinticket €50.

    TICKETS BEKOMMST DU HIER

    Die vergünstigten Pre-Sale Tickets sind bis 17.11. auch an unserem Info Point, der Piazza Bar, Illy und in unserer Weinhandlung erhältlich!

    Optionaler Dresscode des Festivals: Schwarz

     

    SPEISEN UND GETRÄNKE

      • Salumi & Formaggi
      • Focaccia Genovese
      • Pizza alla pala:

    Margherita
    Gorgonzola and courgette
    Stracciata e mortadella

        • Grüne Ravioli mit Spinat, Ricotta und gekochten Kirschtomaten
        • Spaghetti Cacio & Pepe (Käse und Pfeffer)
        • Kürbiscremesuppe mit Balsamico

    Wein

        • Bollicine:

    Ronco Belvedere - Prosecco Spumante DOC
    Serafini e Vidotto - Bollicina Rose`
    Fontanafredda - Esordio extra dry

        • Weißwein:

    Le vigne di Zamo` - Pinot Grigio
    Baglio di Grisi - Grillo
    San Michele Appiano - Gewurztraminer
    Castello di Santa Vittoria - Chardonnay-Sauvignon

        • Rosè:

    San Marzano - Rosato Puglia
    Ca Maiol - Chiaretto "Roseri"
    Fontanafredda - Langhe "Solerose"

        • Rotwein:

    Fondo Belverde - Lambrusco "Grasparossa"
    Futura 14 - Negramaro Salento
    Futura 14 - Primitivo Puglia
    Tenuta i Gelsi - Aglianico del Vulture
    Certosa di Belriguardo - Chianti DOCG

    Bildschirmfoto 2018-09-05 um 15.14.23

  • Eine Zukunft für Amatrice: Eataly's Amatriciana für Amatrice

    „Wenn wir uns selbst helfen, werden Wunder geschehen und der Weihnachtstag wird das ganze Jahr über dauern“, ein Zitat von Gianni Rodari

    Nach dem Erdbeben, das zwischen dem 23. und 24. August 2016 Umbrien, Marken und Latium  heimsuchte, beschloss Eataly, sich der Kampagne „Eine Zukunft für Matrice“ anzuschließen, die von Carlin Petrini, Gründer von Slow Food, gefördert wurde. Mit einer großen Geistespräsenz richtete Carlin am 25. August einen herzlichen Appell an Gastronomen aus der ganzen Welt und bat sie, ihr Menü für ein Jahr mit dem Nudelgericht All'Amatriciana, dem Symbol der Stadt Amatrice (RI), zu bereichern. Ziel: Unterstützung der betroffenen Bevölkerung, 13.000 Evakuierte, viele Tote und komplette zerstörte Dörfer, genau wie die kleine Ortschaft Amatrice.

    amatriciana_futuro_per_amatrice_ST

    Das solidarische Nudelgericht All'Amatriciana in allen Eataly

    Aus diesem Grund wurden in allen Eataly Italiens ein Jahr lang für jedes servierte All'amatriciana Gericht 2 € an die Gemeinde Amatrice gespendet. Darüber hinaus konnten die Kunden eine kostenlose Spende direkt an die Kassen von Eataly leisten.

    Die Initiativen von Eataly zugunsten von Amatrice

    In Italien und im Ausland haben einige Geschäfte spezielle Initiativen organisiert, deren Erlös an wohltätige Zwecke gespendet wurde:  Eataly Roma Ostiense hat etwa im Dezember 2016 das Festival dell'Amatriciana in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Amatrice ins Leben gerufen; Eataly Monaco hat für den ganzen Monat September 2016 die Amatriciana in das Menü aufgenomme; und in den Vereinigten Staatenhat Eataly das Fundraising „Amatriciana per Amatrice“gefördert: Für jedes Nudelgericht All'Amatriciana, das in den Restaurants von Eataly NY Flatiron, Eataly NY Downtown und Eataly Chicago verkauft wurde, wurden 5 $ an die Gemeinde von Amatrice  gespendet.
    In fünf Monaten sammelte Eataly mehr als 115.000 €, die Anfang 2017 an die Gemeinde Amatrice gespendet wurden.

    pasta-amatriciana

    Die Erzeuger  von Amatrice kommen aus Eataly

    Aber das ist noch nicht alles! Einige Erzeuger aus Amatrice sind zu Lieferanten von Eatalygeworden und haben so riesige Zuversicht gewonnen, um ihre Produktionstätigkeit, manchmal mit großem Aufwand, wieder aufzunehmen. Der Anfang einer schönen Geschichte!

  • Lasst uns die Tonnarella von Camogli retten

    „Die Fischer von Camogli sind die Hüter eines außergewöhnlichen Fischereisystems, das aber immer ermüdender und immer weniger profitabel ist. Die Tonnarella von Camogli ist ein Stolz für Ligurien und nicht nur“, so Lorenzo Montaldo, Leiter des Slow Food des Ligurischen Präsidiums.

    Die Tonnarella von Camogli wurde in der Nacht vom 25. auf den 26. April 2017 von einem Piratenschiff zerstört und die Untersuchung des Vorfalls ohne Identifizierung eines Täters abgeschlossen. Es ist eine der fünf aktiven Tonnarelle in Italien und die einzige in Ligurien, und stellt seit vielen Jahren eine der Hauptaktivitäten der Region Camogli dar. Neben der langen Fangsaison beschäftigt die Tonnarella die Fischer das ganze Jahr über mit den geduldigen Reparaturen des Fischernetzes und des Einlasses der Struktur in das Meer. Dieses alte Fischereisystem ist ein Slow Food Präsidium.

    Salviamo la Tonnarella di Camogli

    Eatalys Engagement für Tonnarella

    Eataly hat sich sofort auf die Seite der Genossenschaft Camogli gestellt und, dem Aufruf von Slow Food folgend, einen Fundraising-Schaufenster in seinen Läden aufgestellt und die Köche von Eataly Turin, Mailand, Rom und Genua einbezogen, die eine erfolgreiche Initiative ins Leben gerufen haben: ein Gericht mit einem Solidaritätsprodukt der Genossenschaft Camogli, in Salz eingelegte Sardellen. In die Speisekarten der vier Eataly-Shops wurden vier verschiedene Rezepte aufgenommen, um die gastronomische Qualität zu steigern und gleichzeitig Gutes zu tun. Aus dem Verkauf der einzelnen Gerichte wurden der Fischervereinigung von Camogli 3 € für wohltätige Zwecke gespendet.

    spaghetto-della-tonnarella-di-camogli-marco-visciola-slider

    Eatalys Online-Spendenaktion für Tonnarella

    In etwa sechs Monaten wurden über 5.700 Gerichte für insgesamt 20.600 Euro verkauft, die an die alte Genossenschaft von Camogli gespendet wurden. Eataly hat sich außerdem für die Erstellung eines Videos eingesetzt, das die breite Öffentlichkeit auf dieses tugendhafte System der nachhaltigen und ökologischen Fischerei aufmerksam macht und eine online Fundraisinginitiativegefördert hat: eine Hilfe, die es den Fischern ermöglicht hat, eine neue Fischereisaison einzuleiten. Dafür geht ein herzlicher Dank von Eataly an all jene, die durch die Wahl solidarischer Speisen zur Wiederbelebung des alten Fischereisystems beigetragen haben.

  • Eataly für die Slow-Food-Gärten in Afrika

    Um den Ärmsten zu helfen, reicht es nicht aus, sie mit Lebensmitteln zu versorgen. Viel hilfreicher wäre es, ihnen beizubringen, wie man die Nahrungsmittel, die sie essen, produziert. In dieser Perspektive entstand das Projekt Slow Food 10.000 Gärten in Afrika, von denen Eataly ein Partnerist. Dank dieser Initiative entstehen in Schulen und Dörfern Afrikas bebaute Grundstücke, die Tausende von Menschen ernähren. Nicht nur das: Unterstützt von den Mitgliedern des Vereins kümmern sich die Bewohner selbst um die Ernte und lernen aus eigener Hand, was Landwirtschaft bedeutet.

    10.000 orti in Africa

    Gute, saubere und faire Gärten

    Afrikanische Gärten haben zehn Eigenschaften, die das Slow-Food-Mantra „Gut, sauber und fair“ respektieren:

    1. Sie werden von einer Gemeinschaft gepflegt.

    2. Sie basieren auf der Beobachtung des Gebiets, der Rohstoffe, der verfügbaren Sorten, der Wasserquellen.

    3. Sie erfordern keine großen Räume.

    4. Es müssen Gebiete mit biologischer Vielfalt sein.

    5. Sie stellen ihre eigenen Samen her.

    6. Sie werden nachhaltig angebaut.

    7. Sie sparen an Wasser.

    8. Sie sind Freiluftklassenzimmer, in denen den Einheimischen beigebracht wird, wie man Landwirtschaft betreibt.

    9. Sie sind nützlich, aber auch unterhaltsam.

    10. Sie sind im Netz, d.h. sie stehen miteinander in Kontakt und helfen sich gegenseitig.

    10.000 orti in Africa

    Die Zahl der Gärten in Afrika

    Bisher wurden fast 3000 Gärten in 35 Ländern mit mehr als 50.000 Menschen angelegt. Von diesen Gärten wurden gut 500 dank dem Beitrag von Eataly eingeleitet und weitere 100 werden bis 2019 gebaut. Die Initiative erweist sich auch als wertvoll, um die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern: Afrika ist in den letzten Jahren besonders anfällig, da es nur begrenzt in der Lage ist, die extremen und unvorhersehbaren Klimabedingungen zu bewältigen, die inzwischen zur Normalität geworden sind. Und die Gärten in Afrika, wahre „Klassenzimmer ohne Mauern“, in denen die Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft, der lokalen Esskultur und der traditionellen Produkte gefördert werden, sind heute ein wichtiges Instrument für Menschen, die gelernt haben, davon zu profitieren.

    10.000 orti in Africa

    Slow Food in Afrika

    Die Gärten in Afrika sind nur eines der Projekte, die Slow Food auf dem Kontinent gestartet hat: Afrika zählt heute im Katalog der Genussarche, dem Online-Katalog der kleinen lokalen Exzellenzen, die vom Aussterben bedroht sind, 457 Produkte, 43 Slow Food-Förderkreise und 5 Erdmärkte. All dies dank des Beitrags des neu entstandenen Netzwerks junger afrikanischer Kinder, die sich nach ihrer Ausbildung Tag für Tag dafür einsetzen, die neuen Säulen der Slow Food-Philosophie in ihren Ländern aufzubauen.

     

    Foto: Paola Viesi

  • Ein solches Abendessen sollte man sich nicht entgehen lassen

    „Das Letzte Abendmahl ist ein einzigartiges und zeitloses Kunstwerk und zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen universellen Wert aus“, UNESCO.

    Gemäß der UNESCO-Erklärung „Das letzte Abendmahl (1494-1498), das Leonardo da Vinci im Refektorium des Dominikanerklosters von Santa Maria delle Grazie in Mailandmalte, gehört zweifellos zu den weltweit bedeutendsten Kunstwerken. Sein einzigartiger Wert, der im Laufe der Jahrhunderte einen bedeutenden Einfluss auf die figurative Kunst hatte, ist untrennbar mit dem architektonischen Kompendium verbunden, in dem er geschaffen wurde: Das letzte Abendmahl ist ein einzigartiges und zeitloses Kunstwerk und zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen universellen Wert aus.“ 1980 wurde das Museum des Cenacolo Vinciano von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

    Ultima cena

    Ein Risiko, das wir nicht eingehen wollen

    Von 1498 (dem Jahr der Fertigstellung) bis heute,wurde das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci mehrfach restauriert: Aufgrund der Technik, mit der es gemalt wurde, ist das Meisterwerk extrem zerbrechlich und verfällt langsam. Das liegt an dem feinen Staub, den jeder der 400.000 Menschen, die das Bild jedes Jahr sehen können, mit sich bringt, wobei langfristig das Risiko besteht, unser Land und die gesamte Welt eines seiner außergewöhnlichsten Meisterwerke vorzuenthalten.

    Lasst uns das Bestehen des letzten Abendmahls verlängern

    2017 hat das Ministerium für Kulturerbe und Tourismus  eine imposante Schutzaktion gestartet, die es täglich erlauben wird, 10.000 m³ frische saubere Luft, gegen die derzeit etwa 3.500 m³, in das Refektorium von Santa Maria delle Grazie einzuführen. Verschiedene Forschungsinstitute (ISCR, CNR, Politecnico di Milano, Università Milano Bicocca) haben an der Entwicklung des Projekts mitgewirkt, wodurch die Lebensdauer des Gemäldes um 150 Jahre verlängert wird und es eine größere Anzahl von Menschen bewundern können. Es soll bis 2019, dem Jahr des 500. Todestages von Leonardo da Vinci, abgeschlossen sein.

    Eataly ist der einzige private Kreditgeber

    Eataly, der einzige private Förderer, der einen wichtigen Teil des Projekts finanziert, hat damit eine Synergie geschaffen, die eines der Meisterwerke der italienischen Kunst in den Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit stellt. Darüber hinaus hat das Unternehmen mit der Scuola Holden eine Aufklärungskampagne zum Projekt mit dem Titel „Ein solches Dinner darf man nicht verpassen“ entwickelt.

    Wir machen das Kunstwerk zugänglicher

    Heute, während die Modernisierung der HLK-Anlage noch im Gange ist, ist es bereits möglich, das Refektorium für 30 Minuten statt der üblichen 15 Minuten am Abend und in einem geschlossenen Museum zu betreten, mit einem Experten, der die Entstehung, das Leben, die Geschichte und die Geheimnisse des Werkes erläutert. In Italien ist das Museum des Cenacolo Vinciano einer der wichtigsten Kulturorte und war, was die Besucherzahl betrifft, 2016 auf dem 14. Platz: Eine solche Position außerhalb der Top-Ten hängt zu einem großen Teil von der Notwendigkeit ab, die Zahl der Besucher aus Gründen der Erhaltung zu begrenzen. Dank dieser Intervention können sich in Zukunft noch sich viele weitere Besucher an diesem unglaublichen Meisterwerk erfreuen.

  • Aussaat von Biodiversität

    „Die Landschaft ist die Heimat unserer kollektiven Seele“, ein Zitat von Carlin Petrini.

    Die Aktion „Wir säen Biodiversität“ will vor allem Kleinbauern und Landwirten helfen, einige vom Aussterben bedrohte Sorten in öffentlichen Katalogen zu registrieren, damit sie ihr Saatgut selbst verkaufen und das Überleben stark gefährdeter Sorten garantieren können. Eines sollte klargestellt werden: Die Eintragung von traditionellem Saatgut in öffentliche Listen bedeutet, es vor dem Zugriff durch multinationale Unternehmen zu schützen, dessen Überleben zu sichern und dessen legale Vermarktung zu ermöglichen.
    Ein weiteres Ziel des Projektes ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung von Saatgut zu schärfen.

    Seminiamo le offerte

    Eine Partnerschaft zugunsten der biologischen Vielfalt

    „Wir säen Biodiversität“ ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Eataly, Arcoiris, dem einzigen italienischen biologischen Saatgutunternehmen, das ausschließlich von Antonio Lo Fiego, Francesco Sottile, Professor der Fakultäten der Landwirtschafts- und Forstforschung an der Universität Palermo, und der Slow Food Onlus-Stiftung für Biodiversitätgeleitet wird.

    Antonio Lo Fiego e i semi bio di Arcoiris

    Auf Wiederentdeckungstour des traditionellen italienischen Gemüses

    Das Projekt wurde im April 2017 durch die Vermarktung von 40 Sorten des traditionellen italienischen Gemüsesaatguts in allen Eatalys lancirt, wobei keine kommerziellen Hybriden, sondern ausschließlich Sorten aus kontrolliert biologischem oder biodynamischem Anbau verwendet wurden. Dank der kontinuierlichen Arbeit von Antonio Lo Fiego und Francesco Sottile gab es 2018 bereits 52 Sorten. Diese Sorten umfassen: Wassermelone von Faenza, Krautbrokkoli aus Kalabrien, Nantese Karotte aus Chioggia, melierte Zichorie aus Castelfranco, die Schwarzaugenbohne, gekräuselte Endivie aus Mantua, faltige Melona aus Cosenza, roter quadratischer Pfeffer qaus Asti, die Scatolone-Tomate oder der lange lange Kürbis aus Neapel...

    Seminiamo la biodiversità

    Warum säen wir Biodiversität?

    Weil die biologische Vielfalt, wie wir wissen, stark durch die industrielle Landwirtschaft bedroht ist, die dazu neigt, die Produktion zu homologieren und die Erträge zu steigern, ohne dabei Verschmutzung, Bodenverarmung und Energieverbrauch zu berücksichtigen. Die agroindustrielle Wende in den letzten 70 Jahren hat die Vielfalt drastisch reduziert, so dass laut FAO 75 % der Gemüsesorten unwiederbringlich verloren gegangen sind. Von den 80.000 essbaren Arten, die für Lebensmittelzwecke verwendet werden können, werden heute nur noch 150 angebaut, davon werden acht weltweit verkauft.

  • Bee The Future - 100 Hektar für die Zukunft der Bienen

    „Um einen Samen gedeihen zu lassen, braucht man eine Biene.“

    Ohne Bienen würden von unseren Tischen Aprikosen, Erdbeeren, Kirschen, Äpfel, Birnen, Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Kiwis, Kastanien, Pflaumen, Mandeln, Melonen, Knoblauch, Tomaten, Gurken, Kohl, Radieschen, Spargel, Zucchini, Karotten, Zwiebeln verschwinden: 70 der wichtigsten weltweiten 100 Kulturen.(Quelle: FAO) Denn die Bienen, die sich von Blüte zu Blüte bewegen, um Nektar und Pollen zu sammeln, bestäuben die Pflanzen und sorgen so für deren Vermehrung: Ihre Rolle ist grundlegend für unsere Nahrung, aber auch für das Überleben der Artenvielfalt und damit für das Leben auf der Erde.

    Das Projekt Bee the Future will in Italien mit einem dreijährigen Engagement für die Wiederaufforstung von 100 Hektar Land mit Blumen beginnen, die von Bienen besonders bevorzugt werden: Ziel ist es, die biologische Vielfalt von Unkräutern wieder in die Gebiete zurückzubringen, in denen sie aufgrund von landwirtschaftlichen Methoden, die auf hohen Flächenerträgen basieren, vom Aussterben bedroht sind. Denn: „Um einen Samen gedeihen zu lassen, braucht man eine Biene!“

    semi-fiori

    Aufforstung gegen Monokulturen

    Die Aufforstung, die von Eataly gemeinsam mit Arcoiris programmiert wurde, dem einzigen italienischen Biosaatgutunternehmen, das von Antonio Lo Fiego, Francesco Sottile, Professor für Agrar- und Forstwirtschaften an der Universität Palermo und der wohltätigen Slow Food Stiftung für biologische Vielfalt geleitet wird, geht von Flächen aus, die insbesondere mit Monokulturen intensiv bewirtschaftet werden:

    - die für die Maismonokultur im Piemont bestimmten Gebiete;
    - das riesige Prosecco-Gebiet in Venetien;
    - die für die intensive Viehzucht in der Poebene bestimmten Gebiete;
    - die landwirtschaftlichen Flächen der Haselnussmonokultur in Latium.

    ape-malvasia

    Die „Widerständler“

    In diesen Bereichen haben wir nach Landwirten gesucht, mit denen wir beginnen können. Wir haben sie „dieWiderständler“ genannt, weil sie entschlossen sind, in Gebieten, die stark vom Insektensterben betroffen sind, tugendhafte Landwirtschaftsmodelle weiterzuführen.

    Die Blumen für die Bienen

    In der Zwischenzeit hat Arcoiris eine Mischung aus nicht hybriden, biologischen italienischen Samen entwickelt, die sowohl für die Bienensuche als auch für die Gründüngung geeignet ist. Die Mischung besteht aus zehn Pflanzen (Buchweizen, Alexandrinischer Klee, Koriander, Phazelie, Flachs, Senf, Hedysarum coronarium L., Rauke, Sonnenblume, Inkarnatklee). Im Frühjahr 2018 begannen wir damit, die Mischung an den Resistenten zu liefern, die sie auf ihren Böden gesät haben.
    Wir haben auch für weniger Erfahrene eine kleine Auswahl an Saatgut in Säcken zusammengestellt: Wer bienenfreundliche Pflanzen (Sonnenblume, Malve, Ringelblume und Millefiori, einer Mischung unzähliger Blumensorten) in Töpfen oder auf dem Land säen möchte, kann dies auch außerhalb vier 4 identifizierten Gebiete tun.

    mauro-iob

    Wie wir den Nutzen des Projekts überwachen

    Prof. Francesco Sottile hat endlich ein System zur Projektüberwachung entwickelt, mit dem wir den Nutzen dieser Intervention mittel- und langfristig berechnen können.

  • Kursprogramm Scuola Valcucine Oktober 2018

    Mo., 01.2018 | von 18:30 bis 20:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    Brot und Focaccia zu Hause backen. Unter Anleitung unserer Teig-Experten lernst du, wie man den besten Teig für Brot und Focaccia zu Hause herstellt und selbst backt.

    Do., 04.10.2018 | von 18:30 bis 21:30 Uhr | €75 ANMELDUNG
    MASTERCLASS Wein: Italienische Weine für den Herbst / Wein & Sensorik – die Grundregeln. Italienische Weine werden immer mehr auch unter Kennern geschätzt. Wir entdecken die Welt der italienischen Weine mit unserem Sommelier Andrea Vestri, Leiter der Sommeliereschule European Wine Education.

    Sa., 06.10.2018 | von 18:30 bis 21:30 Uhr | €75 ANMELDUNG
    Die traditionelle piemontesische Küche: Die piemontesische Küche ist authentisch, da sie es verstanden hat, traditionelle Rezepte mit Lokalen Produkten zu verbinden. Viele der Rezepte dieser Küche sind bäuerlich inspiriert, da sie die Frische der natürlichen Produkte vom Land nutzen, auch wenn sie - wie wir während des Kurses sehen werden - nicht immun gegen französische Einfl üsse geblieben sind. Gemeinsam bereiten wir ein mehrgängiges Menü zu, das von klassisch piemontesischen Weinen begleitet wird.

    Mo., 08.10.2018 | von 18:30 bis 20:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    Buonissima Pasta: gefüllte Trüffel-Ravioli. Wir werden lernen, wie man handgemachte frische Pasta zubereitet. Wir kneten Teig, bereiten die Füllung zu und füllen damit die selbstgemachten Ravioli mit Burrata und Porcinipilzen. Das ganze wird mit einer Trüffelsauce serviert.

    YOGA KURSE: 1°, 2°, 3°, 4°, 5°, 6° & 7° CHAKRA Do. 13.09.2018 | Do. 27.09.2018 | Do., 11.10.2018 Do. 25.10.2018 | Do. 15.11.2018 | Do. 22.11.2018 Do. 06.12.2018
    Von 18:00 bis 20:00 Uhr | €30 pro Kurs | Deutsch-Italienisch ANMELDUNG
    Der Einklang von Körper, Geist und Seele und der Harmonie aller inneren Kräften ist das Ziel der Jahrtausendealten indischen Lehre, die wir bei Eataly hinsichtlich Ernährung und Asanas empfehlen möchten. Unter Anleitung einer professionellen Yoga-Lehrerin und unseres Chefkochs wollen wir dich mit einem abwechslungsreichen Spezialmenü und 45 Minuten Chakra-Yoga Workout inklusive Nackenmassage mit ätherischem Bio-Öl verwöhnen. CHAKRA-Yoga ist ein Entspannungs-, Atem-, Körper- und Meditations-Übungssystem, durch den die sieben Chakras gezielt entwickelt , gestärkt und angeregt werden können.
    BITTE BEQUEME KLEIDUNG UND WARME SOCKEN MITBRINGEN. KEINE VORKENNTNISSE IM YOGA NOTWENDIG | EINE YOGAMATTE IST NICHT INKLUSIVE, BITTE DENKE DARAN, EINE EIGENE MITZUBRINGEN.

    Fr., 12.10.2018 | von 18:30 bis 21:30 Uhr | €100 für Paare, 75€ einzeln ANMELDUNG
    TARTUFIAMOCI a 4 MANI Ein romantisches Abendessen, tolle Weine und fantastische Rezepte mit Trüffel! Auf dem Menü: Gnocchi mit Trüffelsoße, gebratenes Trüffelhühnchen und Schokotrüffel.

    Mi., 17.10.2018 | von 18:30 bis 20:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    The Best of Eataly: Pasta aus dem Piemont. Wir bereiten leckere, frische Pasta aus dem Piemont zu. Auf der Karte stehen: Agnolotti mit piemontesischem Ragu. Buon appetito!

    Fr., 19.10.2018 | von 18:30 bis 21:30 Uhr | €75 ANMELDUNG
    Echte Südtiroler Küche:Ein leckeres Menü aus Südtirol mit 3 Gerichten und den passenden Weinen. Wenn du willst, darfst du gerne im Dirndl oder Lederhose kommen!

    EATALY VILLAGE Sa. 22.09.2018 | Sa. 20.10.2018 | Sa. 17.11.2018 ANMELDUNG
    Von 10:00 bis 18:30 Uhr | €150 | Deutsch-Italienisch Ein ganzer Tag bei Eataly. Du hast die Möglichkeit, die ganze „eatalienische“ Kultur zu erleben. Einkaufen, kochen, essen (probieren) und  gemeinsam mit den Experten unserer Abteilungen und unserer Kochschule lernen

    10:00 Frühstück an unserer Illy Bar (Cappuccino und Croissant) und anschließender Crashkurs in Kaff ee und co. 10:30 Wir suchen Zutaten in unseren verschiedenen Abteilungen aus (Obst und Gemüse, Pasta und Brot, Schinken, Käse, Metzgerei, Öl und Essig, und Weine in unserer Enoteca aus) und lernen alles über diese Produkte. 12:00 Wir verarbeiten die Zutaten mit traditionellen Rezepten 14:00 Wir essen alle zusammen 15:00 Pizzakurs mit Rossopomodoro 15:30 Wir genießen die Pizza 16:30 Grüße, Danksagungen und Zertifikate

    So., 21.10.2018 | von 10:00 bis 12:00 Uhr | €50 ANMELDUNG
    Tiramisu & Pannacotta Die Grundlagen der Konditorskunst: eine Einführung in die Geheimnisse von Tiramisu und Pannacotta.

    Di., 23.10.2018 | von 18:30 bis 20:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    Handgemachte frische Pasta – Variationen von Tortellini. Wie kann man ganz einfach zu Hause frische Pasta herstellen? In diesem Kurs kneten wir zusammen mit unserem Chefkoch Andrea den Teig, bereiten zwei traditionelle Füllung der Spezialität aus Emilia-Romagna zu und füllen damit die selbstgemachten Tortellini. Diese werden anschließend gemeinsam verkostet.

    YOGA KURSE: 1°, 2°, 3°, 4°, 5°, 6° & 7° CHAKRA Do. 13.09.2018 | Do. 27.09.2018 | Do., 11.10.2018 Do. 25.10.2018 | Do. 15.11.2018 | Do. 22.11.2018 Do. 06.12.2018
    Von 18:00 bis 20:00 Uhr | €30 pro Kurs | Deutsch-Italienisch ANMELDUNG
    Der Einklang von Körper, Geist und Seele und der Harmonie aller inneren Kräften ist das Ziel der Jahrtausendealten indischen Lehre, die wir bei Eataly hinsichtlich Ernährung und Asanas empfehlen möchten. Unter Anleitung einer professionellen Yoga-Lehrerin und unseres Chefkochs wollen wir dich mit einem abwechslungsreichen Spezialmenü und 45 Minuten Chakra-Yoga Workout inklusive Nackenmassage mit ätherischem Bio-Öl verwöhnen. CHAKRA-Yoga ist ein Entspannungs-, Atem-, Körper- und Meditations-Übungssystem, durch den die sieben Chakras gezielt entwickelt , gestärkt und angeregt werden können.
    BITTE BEQUEME KLEIDUNG UND WARME SOCKEN MITBRINGEN. KEINE VORKENNTNISSE IM YOGA NOTWENDIG | EINE YOGAMATTE IST NICHT INKLUSIVE, BITTE DENKE DARAN, EINE EIGENE MITZUBRINGEN.

    So., 28.10.2018 | von 10:00 bis 12:00 Uhr | €50 ANMELDUNG
    SONNTAGSPIZZA AUS DEM STEINOFEN mit Pizzaiolo Ciro Pollio. Knete deinen eigenen Teig vor dem goldenen Pizzaofen und erfahre mehr über die Geheimnisse der echten Pizza Napoletana. Anschließend rollen und belegen wir einen von  Ciro vorbereiteten Teig selbst.

    Mo., 29.10.2018 | von 18:30 bis 20:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    BUONISSIMA PASTA: Tagliatelle, Tagliolini & Maltagliti. Wir bereiten gemeinsam drei Sorten Pasta zu und genießen diese anschließend mit einer köstlichen Sauce Boscaiola (Sahne, Schinken, Champignons und Erbsen).

    Di., 30.10.2018 | von 19:30 bis 21:30 Uhr | €50 ANMELDUNG
    Illy COFFEE LOVER: Kaffee mit Liebe zubereitet. Mit einem Dozenten der Universitá del caffé Illy Zubereitung und Verkostung von Espresso, Cold Brew, Chemex Filterkaff ee, Frappe und Kaff eecocktails. Während dieses Kurses lernst du die echte Espresso-Technik kennen und kannst diese vertiefen. Lerne alles von der Bohne bis zur Tasse mit vielen nützlichen Tipps und Tricks für den Alltag. In unseren Seminaren erhältst du einen Einblick in die Geschichte des Kaffees

  • Kursprogramm Scuola Valcucine September 2018

    Mi. 05.09.2018 | von 19:30 bis 21:30 Uhr | €50 ANMELDUNG

    Illy COFFEE LOVER: Kaffee mit Liebe zubereitet, mit einem Dozenten der Universitá del caé Illy

    Zubereitung und Verkostung von Espresso, Cold Brew, Chemex Filterkaffee, Frappe und Kaffeecocktails. Während dieses Kurses lernst du die echte Espresso-Technik kennen und kannst diese vertiefen. Lerne alles von der Bohne bis zur Tasse mit vielen nützlichen Tipps und Tricks für den Alltag. In unseren Seminaren erhältst du einen Einblick in die Geschichte des Kaffees.

     

    Weiterlesen

1-10 von 172

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 18
Zum Seitenanfang

Please notice:


Christmas is coming, eataly loves to guarantee the highest quality for you.

during these days, in order to receive your products before holiday,
we kinldy ask you to purchase Christmas gift and other products separately.

Thanks for understanding!